Aktuelles

Liebe Eltern, aufgrund der gestiegenen Coronafallzahlen im Kreis Steinburg gilt heute in unserer Schule auch im Unterricht Maskenpflicht!

weitere Info auf der Landesseite

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_maskenpflicht_schule.html

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

nach den heutigen Beschlüssen der Landesregierung gilt für die kommende Woche folgendes:

  • Am Montag, den 14. und Dienstag, den 15.12. findet Präsenzunterricht (Unterricht direkt in der Schule) statt. Die Bildungsministerin empfiehlt aber, dass die Eltern ihre Kinder möglichst nicht in die Schule schicken.
  • Die Kinder können formlos von den Eltern für diese beiden Tage beurlaubt werden. Beurlaubte Schülerinnen und Schüler haben weiterhin keinen Nachteil durch ihre Abwesenheit!
  • Vom Mittwoch, den 16.12.- Freitag, den 18.12.2020 findet kein Unterricht. Die Schule ist geschlossen! Die Kinder erhalten am Dienstag für diese Tage Arbeitsaufträge für zu Hause.
  • Für die Zeit vom 16.-18.12.2020 bieten wir eine Notbetreuung im Rahmen der Verlässlichkeit an. Diese können Alleinerziehende in Anspruch nehmen und Eltern, bei denen zumindest ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. Hierfür müssen Sie Ihr Kind bei der Schule anmelden, damit wir planen können.
  • Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, soll ab dem 11. Januar 2021 der Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb fortgesetzt werden.

Lesen Sie hier die Medieninformation des Bildungsministeriums vom 13.12.2020!

 

Herzliche Grüße,

Jan Niemann

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Sie werden es sicher schon der Presse entnommen haben:

  • In der kommenden Woche vom Montag, 14.-18.12.2020 findet Präsenzunterricht (Unterricht direkt in der Schule) statt.
  • Die Kinder können aber formlos von den Eltern für diese Woche beurlaubt werden. Beurlaubte Schülerinnen und Schüler haben keinen Nachteil durch ihre Abwesenheit!
  • Ein Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist jedoch nicht möglich, da es aus infektiologischer Sicht derzeit nicht
    sinnvoll ist.
  • Damit Schülerinnen und Schülern, die in der Zeit vom 14. bis 18.12.2020 beurlaubt sind, keine Nachteile entstehen, stellen die Lehrkräfte nach den Weihnachtsferien sicher, dass alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse auf dem gleichen Unterrichtsstand sind und gleich gut auf anstehende Leistungsnachweise vorbereitet sind.
  • Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, soll ab dem 11. Januar 2021 der Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb fortgesetzt werden.

Lesen Sie hier den Elternbrief des Bildungsministeriums vom 11.12.2020!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Herzliche Grüße im Namen des Teams der Liliencronschule,

Jan Niemann

Am Sonntag wurden sicherlich viele Kinder überrascht, da der Nikolaus zu Hause den Stiefel reich gefüllt hatte. Am heutigen Montagmorgen gab es dann die nächste Überraschung für die Kinder, denn im Laufe der ersten Stunde klopfte es laut an der Klassenzimmertür, doch als die Kinder die Tür öffneten, stand niemand dort.

Stattdessen fanden sie eine Kiste gefüllt mit vielen Nikolaus-Überraschungstüten- für jedes Kind eine süße Überraschung!

So kann die zweitletzte Woche vor den Weihnachtsferien doch beginnen. Wir danken dem Nikolaus, den fleißigen Wichteln und vor allem dem Förderverein, der dem Nikolaus TÜCHTIG half, das alle Kinder unserer Schule diese Überraschung genießen können.

 

Zugegeben, der Ampelspaziergang unserer 1. Klasse liegt nun doch schon ein paar Tage zurück- aber da es wirklich ein toller Unterrichtsgang war, die Polizei mit Rat und Tat zur Seite stand und dieser Bericht fast verloren gegangen wäre, folgt er heute!

 

Heute morgen hieß es für eine kleine Kindergruppe aus der dritten Klasse: Raus dem Klassenzimmer und rein in den Baumarkt!
Jedes Jahr hilft uns der Bauhof, den von OBI  gespendeten Tannenbaum in die Schule zu bringen. So reisten wir auch heute Richtung Kreishauptstadt, um einen WUNDERSCHÖNEN Tannenbaum zu ergattern.
Nach einer kleinen Stärkung vor dem Baumarkt ging es wieder zurück in unsere Schule. Dort nahm unser Hausmeister dankbar den neuen "Mitschüler" in Empfang.

In wenigen Tagen, wenn unsere Schule wieder komplett geschmückt sein wird, folgen noch ein paar neue Eindrücke!

Bereits am 30.10.2020 erhielt unsere Schule stellvertretend für alle anderen plattdeutschen Modellschulen aus den Händen unserer Bildungsministerin das neue Schild, das nun für alle sichtbar vor unserem Eingang seinen Platz gefunden hat.

Mehr über diese Veranstaltung erfährt man hier: https://fachportal.lernnetz.de/informationen-niederdeutsch.html

 

Die ev.  Kindertagesstätten Regenbogen und Zauberranke

und die Liliencronschule laden alle großen und kleinen Lägerdorferinnen und Lägerdorfer recht herzlich zu einer

Mit- Mach- Aktion zum St. Martins-Tag am 11.11.2020 ein!

Da wegen der Coronapandemie keine Laternenumzüge stattfinden können, machen Sie bitte mit und stellen

am Mittwoch, 11.11.2020 von 17.30 bis 18.30 Uhr

ein Licht oder eine Laterne ans Fenster zur Straße oder stellen Sie sich mit Licht oder Laterne vor die Haustür und singen gemeinsam mit anderen das Laternelied, das Sie sich hier oder über den QR-Code anhören können. Vielleicht laufen Sie als einzelne Familie von 17.30 – 18.30 Uhr  mit Abstand und Laterne durch die Straßen? Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

 

Alle Eltern, deren Kinder im Sommer 2021 eingeschult werden laden wir herzlich zu unserem „Tag der offenen Tür“ ein.

Damit Sie und Ihr zukünftiges Schulkind einen Einblick in unsere Schule erhalten, möchten wir Ihnen und euch unsere Schule zeigen.
Beginnen werden wir um 16 Uhr in der Turnhalle mit einem kurzen Vortrag über unsere Schule. Im Anschluss erhalten Sie die Möglichkeit, sich in den Räumen unserer Schule umzusehen und mit unserem Team ins Gespräch zu kommen. Ihre Kinder können nebenbei eine kleine Schulrallye lösen.

In den einzelnen Klassen- und Fachräumen wird Ihnen ein Einblick in die tägliche Arbeit gegeben. Sie erhalten Informationen über unsere Unterrichtswerke und Materialien.

Ebenfalls werden Sie über die Betreuungsangebote für unsere Schülerinnen und Schüler informieren.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Der aktive Förderverein unserer Schule stellt sich vor und versorgt uns mit Waffeln und Kaffee. Auch unsere Schulsozialarbeiterin wird vor Ort sein.

Da Ihr Kind schulpflichtig wird und wir die zuständige Schule für Ihr Kind sind, muss bis zum 30.10.2020 die Anmeldung Ihres Kindes für das nächste Schuljahr bei uns vorgenommen werden.

Für alle Fragen rund um die Anmeldung Ihres Kindes stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, damit wir helfen können und einen Termin vereinbaren können.