Die Liliencronschule Lägerdorf ist im Jahre 1965 erbaut worden.
Die Gebäude wurden in den letzten Jahren grundsaniert. Diese Sanierungsarbeiten werden fortgeführt. Eine Erweiterung der Hortbetreuung und die Sanierung des Schulhofs wurden bereits abgeschlossen.

Die Schule besteht aus einer verlässlichen, einzügigen Grundschule, in der zur Zeit 90 Schüler/innen beschult werden. Die Betreuung erfolgt morgens ab 07.00 Uhr durch die Schulsozialarbeiterin Frau Ghaemi (hier erfahren Sie mehr über unsere Schulsozialarbeit) und wird ab 11.35 Uhr bzw. 12.30 Uhr durch den Hort (Kindergarten neben der Schule) weitergeführt. Diese Hortbetreuung, die vom Kindergarten Regenbogen durchgeführt wird, umfasst ein Mittagessen, eine Hausaufgabenhilfe und ein Spieleangebot.


Ein überaus aktiver Förderverein steht der Schule bei vielen kostenpflichtigen Besonderheiten mit Rat und Tat zur Seite. Die Zusammenarbeit zwischen Schule, Förderverein und Eltern erweist sich immer wieder als sehr produktiv und hilfreich. Hier erfahren Sie mehr!

 

Unser Leitbild

An unserer kleinen Schule ist viel los und die Lehrkräfte versuchen täglich zusammen mit unseren Schülern ein freundliches, friedliches und lernförderliches Miteinander zu erschaffen.

Unsere Schule besteht aus einem bunten Mosaikbild, bestehend aus vielfältigen Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, einer Schulsozialpädagogin, einer Schulassistentin, einer Schulsekretärin und einem Hausmeister. Gemeinsam ergeben wir ein Bild, das uns gegenwärtig prägt und auch für die Zukunft Spuren hinterlassen wird.

Unterschiedliche Kinder mit individuellen Fähigkeiten treffen an unserer Schule aufeinander. Dabei spielen Herkunft, Nationalität und andere Faktoren für uns keine Rolle. Die Vielfalt belebt unsere Schule und unsere gemeinsame Arbeit.

Gemeinsam versuchen wir, unserer Schülerschaft Werte beizubringen, die ihnen in ihrem Leben dabei helfen, offene, freundliche, wertschätzende Menschen zu werden.

Dabei stehen das Lernen von grundlegenden Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen nicht nur in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachkunde im Vordergrund.

Unser Unterrichtsangebot

Lesen als Schlüssel zur Welt

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Unterrichtsstunden setzen wir an unserer Schule weitere inhaltliche Schwerpunkte.

Lesen stellt fächerübergreifend eine Schlüsselkompetenz dar. Um Spaß am Lesen haben zu können, sehen wir in der Leseförderung eine wichtige Aufgabe. Deswegen

  • findet schon ab der 1. Klasse eine Leseförderung durch „Antolin“ statt.
  • bieten wir in den Klassen 3 und 4 (je nach Personallage) einmal in der Woche eine Lese- und eine PC-Stunde an.
  • verfügen wir über eine eigene Schülerbücherei
  • erhalten die Klassen zusätzlich Bücherkisten aus der Stadtbücherei Kellinghusen

 

Nichtschwimmer? Nicht mit uns!

Die Schüler/innen der Klasse 3 fahren in der Zeit von den Herbstferien bis zum Ende des Monats Mai in die Schwimmhalle nach Itzehoe, um dort schwimmen zu lernen oder weitere Abzeichen zu erwerben. Ebenso nutzen wir das tolle Angebot des Lägerdorfer Freibads, um aus unseren Schülern echte Wasserratten zu machen.

Plattdeutsche Modellschule

Wi lehrt platt! Seit dem Schuljahr 2019/2020 sind wir eine von landesweit nur 28 Grundschulen, die Plattdeutsch als Unterrichtsfach anbieten. Jede Klasse erhält eine Stunde Platt-Unterricht in der Woche und dank der Extrastunden vom Land können wir vielfältige Arbeitsgemeinschaften anbieten.

 

Die Treppe und das Ziel der Woche

Jeden Montag versammeln sich alle Schülerinnen und Schüler und das gesamte Schulteam zur "Treppe" in der Halle. Unsere Treppe ist so groß und breit, dass alle Kinder auf ihr Platz finden.

Zu Beginn der großen Pause werden gemeinsam Lieder gesungen, Gedichte vorgetragen, Geburtstage gefeiert und ein Ausblick auf die Woche gewagt.

Am spannendsten aber ist die Frage, ob das Ziel der Woche erreicht wurde.

Erklärung einfügen

  

...und sonst?

Neben dem Unterricht versuchen wir, im Laufe eines Schuljahres unseren Schülern viele spannende Projekte zu ermöglichen. Dazu gehören

• der Sponsorenlauf,
• Bundesjugendspiele,
• das gesunde Schulfrühstück,
• der lebendige Adventskalender,
• Ausflug in die Eishalle nach Brokdorf und
• vor den Sommerferien unser schöner gemeinsamer Ausflug in das Lägerdorfer Freibad.

Hierbei sind wir immer auf Eltern angewiesen, die Freude haben, uns zu helfen.